Stellungnahme zur Verlegung des „Bürgerfest für Demokratie“

Wir, die Anwohner*innen-Initiative Adam-Kuckhoff-Straße, sind zutiefst enttäuscht über die gestrige Entscheidung der Stadt Halle, das heutige „Bürgerfest für Demokratie“ vom Steintor-Campus auf den Marktplatz zu verlegen.

Ein solches Fest gerade dort stattfinden zu lassen, wäre für die Anwohner*innen, die Student*innen und Mitarbeiter*innen der Universität ein wichtiges Zeichen der Solidarität gewesen.

Darum bitten wir weiterhin, sich an den Protesten, die von Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage organisiert werden, zu beteiligen. All diejenigen, die sich nicht an den Demonstrationen beteiligen, jedoch ein Zeichen für Weltoffenheit und Demokratie setzen wollen, bleibt es frei den Steintor-Campus zu beleben. Ein „Bürger*innenfest für Demokratie“ kann jederzeit und an jedem Ort stattfinden.