Stolpersteine putzen am 10. November 2019 im Bebelviertel

Auch in diesem Jahr trifft sich die Anwohner*inneninitiative zum Stolpersteine putzen.

Wir wollen an die Opfer der November-Pogrome 1938 in unserem Viertel erinnern und treffen uns am 10. November 2019 um 11 Uhr in der August-Bebel-Straße 48a – der ehemaligen Villa Lewin (heute die Jugendherberge). Wir freuen uns auf Musik und Informationen.

Im Anschluss freuen wir uns auf viele Begleiter*innen beim Putzen. Danach wird es Gelegenheit zum Austausch bei Tee und Gebäck geben.

Diese Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Engagement-Fonds HALLIANZ für Vielfalt im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben“ statt.